Radeldorado

Der Drauradweg, international ausgezeichneter Klassiker mit fünf Sternen. Großteils führt er flussabwärts und ist ­ideal für Familien und solche, die es gern gemütlich angehen. Stärken sollte man sich unterwegs bei den Drauradweg­wirten, die regio­nale Köstlichkeiten auftischen.

Aussichtsreiche Bergtrails in den Karawanken fordern Mountainbiker. Die Königs­e­tap­pe führt hinauf zur Klagenfurter Hütte, 1150 Höhenmeter gilt es zu schaf­fen. Ganz neu: Diese Tour mit dem E-Mountainbike erfahren. Ebenfalls einzigartig: Vorbei am Bergsteigerdorf Zell/Sele radelt man hinauf zum Koschutahaus, um dort die phänome­nale Kochkunst von Hüttenwirtin Magda­lena zu genießen.

Drauradweg Etappe 5: Villach-Ferlach „Radeln im Landschaftsgarten Kärntens“