Ein Tag Glück im Rosental

Familienwanderung entlang des Freibaches

Leichte Familienwanderung durch das Freibachtal, einem Gebiet mit vormals emsiger industrieller Tätigkeit. Einstige Zeitzeugen gilt es hier noch zu entdecken!

Beschreibung/Programmablauf:

Das Freibachtal, einst ein Gebiet von reger industrieller Tätigkeit. Das am Hochobir gewonnene Eisenerz wurde hier verarbeitet. Noch gegen Ende des 19. Jahrhunderts trieb der Freibach die Wasserräder von drei Eisenhämmern, mehreren Sägewerken und zahlreichen Mühlen an. Die Wälder bis hinauf in die Felsregionen wurden für die Holzkohleproduktion, für die Verhüttung des Eisenerzes, geschlagen. Aufmerksame Beobachter können noch die alten Kohlemeiler am schwarzen Humus und an den kleinen Holzkohlestückchen erkennen. Es lassen sich letzte Reste von Wehren und Gerinnen entdecken, die von Hochwässern noch nicht weggespült wurden.
Heute hat sich der Bach sein Bett wieder zurückgeholt. Der Wald hat die Ruinen überwachsen. Wanderführer Thomas zeigt Ihnen die Geheimnisse der Natur, die vom Wasser ausgewaschenen Kolke und die Steine, unter denen sich Forellen verstecken.

Anmeldung | Buchung:
Carnica-Region Rosental
T +43 4227 5119
info@carnica-rosental.at
www.carnica-rosental.at

Info
Wochentag:
Mittwoch, 10. Juli. und 4. September
Ausgangspunkt:
Gasthaus Terklbauer, 9170 Zell Freibach 1
Startzeit | Dauer:
9:00 Uhr / 3 Stunden / Höhenmeter: ca. 127 Hm

Besondere Hinweise:
Gutes Schuhwerk und Trittsicherheit werden vorausgesetzt

Thomas Ogris

Guide/Betreuung
T +43 680 5553919